Samstag, 21.Oktober, 18:00 Uhr bis 1:00 Uhr
    Die Lange Nacht der Wissenschaften im
    Rundfunkmuseum: Lauschen und Staunen,
    Experimentieren und Ausprobieren!


    langenacht
    Am Samstag, 21. Oktober, lädt bereits zum achten Mal Die Lange Nacht der Wissenschaften in Nürnberg, Fürth und Erlangen zu einer Reise durch die atemberaubende Welt der Wissenschaft ein. Auch das Rundfunkmuseum Fürth ist mit einem bunten Programm dabei und lädt ein zum Lauschen und Staunen, Experimentieren und Ausprobieren!
    Von 18:00 Uhr bis 1:00 Uhr können große und kleine Gäste Spannendes erleben:
    langenacht1
    „Auf der Suche nach dem perfekten Sound" begibt sich Dipl.-Ing. Konrad Maul um je 19:30 Uhr und 21:30 Uhr auf eine anschaulichen Reise von der Kunstkopfstereophonie in den 1970 Jahren bis zum 3D-Ton für die Virtual Reality. Die spezielle Technik der Kunstkopfstereophonie zur Tonaufnahme erlebte in den 1970er Jahren ihren Höhepunkt und deren Grundprinzip findet aktuell erneut Anwendung im 3D-Ton für die Virtual Reality. Was wird benötigt für den "perfekten Sound"? Im Anschluss können Besuchende anhand von Hörbeispielen selbst einen Eindruck zu gewinnen.
    Von 18:00 Uhr bis 1:00 Uhr können große und kleine Gäste Spannendes erleben:
    langenacht2
    Wer schon immer wissen wollte, ob man eine Glühbirne ausblasen kann, ist in der Experimentierwerkstatt genau richtig. Die Technikvorführungen des Fördervereins des Rundfunkmuseums zeigen dort lehrreiche und verblüffende Versuche zu den Grundlagen des Rundfunks. Groß und Klein werden staunen, wie sich in nur knapp 200 Jahren das Leben der Menschen durch die Erfindungen der Elektrizität, des Morseapparates und der drahtlosen Nachrichtenübertragung verändert hat. Ausprobieren ist ausdrücklich erwünscht: Wie schickt man Morsenachrichten? Und wie telefonierte man zu (Ur)Omas Zeiten?



    Donnerstag, 26. Oktober 2017, 12:00 - 22:00 Uhr,
    Rundfunkmuseum XXL
    Abendöffnung des Museums mit Radiostammtisch.
    Treffen des Kurzwellenrings Süd.
    Ab 19:00 Uhr treffen Sie Mitglieder des Fördervereins
    und interessierte Sammler.
    Der XXL-Abend findet ab 2016 immer am letzten Donnerstag im Monat statt.


    Sonntag, 5. November 2017, 12:00 - 17:00 Uhr,
    Museumsfest
    museumsfest2017_klein. Das Rundfunkmuseum lädt ein zum großen Museumsfest! Auch in diesem Jahr darf wieder gefiebert und gefeiert werden, wenn es am Sonntag, 5. November 2017 von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr zum wiederholten Mal heißt: „And the winner is…“.

    Die besten Hörspielproduktionen des vergangenen Jahres werden mit dem „Hörspiel-Oskar“, dem Oskar-Goller-Hörspielpreis ausgezeichnet. Drei Rahmenhandlungen sind im Programm, in jeder Kategorie werden durch den Förderverein drei Gewinner prämiert. Insgesamt 91 Hörspiele wurden im vergangenen Jahr mit Kindern und Jugendlichen im Rundfunkmuseum der Stadt Fürth produziert. So warten Gespenster, Schlossherren, Reiterinnen, ein verschwundenes Pferd, aufgescheuchte Tiere und sogar wilde Piraten an diesem Sonntag mit Spannung auf die Bekanntgabe der Siegerplätze.

    Das Festprogramm hat ebenfalls einiges zu bieten: spannende Familienführungen zeigen die Welt des Fernsehens und des Radios in früheren Zeiten. Daneben können große und kleine Tüftler mit der Jugend-Technik-Akademie eine Schaltung auf Reißnagelbasis bauen.

    Bei einem Museumsquiz dürfen Groß und Klein ihr Wissen rund um Radio, Fernsehen und das Museum testen. Mit etwas Glück winken am Ende kleine Preise.

    Das Museumscafé verwöhnt alle Museumsgäste mit süßen und pikanten Köstlichkeiten, sowie mit heißen und kalten Getränken.



    Donnerstag, 30. November 2017, 12:00 - 22:00 Uhr,
    Rundfunkmuseum XXL
    Abendöffnung des Museums mit Radiostammtisch.
    Treffen des Kurzwellenrings Süd.
    Ab 19:00 Uhr treffen Sie Mitglieder des Fördervereins
    und interessierte Sammler.
    Der XXL-Abend findet ab 2016 immer am letzten Donnerstag im Monat statt.


    2017 © Rundfunkmuseum der Stadt Fürth - Impressum