made in



    Ostermontag, 22. April 2019, 9:30 - 14:00 Uhr
    Osterfrühstück
    osternbild1_klein
    osternbild2_klein Am Ostermontag heißt es wieder „entspannen, genießen und erleben" im Rundfunkmuseum Fürth!
    Von 9:30 Uhr bis 14:00 Uhr warten süße und herzhafte Köstlichkeiten vom Frühstücksbuffet auf große und kleine Besucherinnen und Besucher – passend frühlingshaft, farbenfroh und österlich. Was der Osterhase wohl so alles vorbeigebracht hat?

    Doch nicht nur am Buffet – auch im Museumsgarten lohnt es sich, auf die Suche zu gehen, denn dort wurde der Osterhase beim Verstecken so mancher Leckerei gesichtet!
    Familienführung rundet das Begleitprogramm ab.

    Ob Jung oder Alt – jede/r darf auf die Suche gehen! Eine Bastelwerkstatt, das spaßige Osterquiz und Familienführungen runden diesen entspannten und gemütlichen Vormittag ab.

    Kosten für das Frühstück: Erwachsene 15 Euro p.P. inkl. Museumseintritt; Kinder von 6 bis 12 Jahren 10 Euro, Kinder unter 6 Jahren frei Zum Frühstück ist eine Anmeldung erforderlich (Tel.: 0911- 75 68 110 oder rundfunkmuseum@fuerth.de.



    Donnerstag, 25. April 2019, 12:00 - 22:00 Uhr,
    Rundfunkmuseum XXL

    Abendöffnung des Museums mit Radiostammtisch.
    Ab 19:00 Uhr treffen Sie Mitglieder des Fördervereins
    und interessierte Sammler.



    Samstag, 27. April 2019, 13:45 bis 17:00 Uhr
    Baue einen Fledermausdetektor
    LogoJTA
    Beim Löt-Workshop der Jugend-Technik-Akademie können Kinder und Jugendliche ab 9 Jahren einen Fledermausdetektor bauen. Menschen können Fledermäuse in der Dunkelheit nur schlecht sehen. Auch hören können wir sie nicht, da sie zur Orientierung Töne im Ultraschallbereich nutzen. Diese können Menschen nicht hören. Der Fledermausdetektor schafft hier Abhilfe und wandelt diese unhörbaren Töne in für menschliche Ohren wahrnehmbare Frequenzen um. Dadurch kann man akustisch feststellen, ob Fledermäuse in der Nähe sind und gezielt nach ihnen suchen.

    Anmeldung erforderlich unter
    0911-7568110 oder rundfunkmuseum@fuerth.de
    logo Unkostenbeitrag: 22,50 €



    Sonntag, 28. April 2019, 14:30 Uhr
    Die Uferstadt Fürth – Heimat der Weltmarke GRUNDIG

    uferstadt_klein Die heutige Uferstadt Fürth blickt auf eine über einhundertjährige Geschichte zurück. Schon in der Kaiserzeit wurde auf dem Gelände eine Quelle entdeckt, ein neuer Ausflugsort für Fürther und Nürnberger entstand. Als nach dem 1. Weltkrieg der Erfolg ausblieb, lag das Gelände weitgehend bracht. Erst 1947 begann Max Grundig hier mit dem Aufbau seiner Produktionsanlagen, Fürth wird zur Zentrale des entstehenden Weltkonzerns.

    Der erste Teil der Führung stellt anschaulich die verschiedenen Nutzungsphasen der Uferstadt vor. Danach wechseln wir ins Rundfunkmuseum, wo anhand authentischer Objekte die Firmengeschichte erläutert wird.



    Sonntag, 5. Mai 2019, 12:00-17:00 Uhr
    Großes Kinderfest

    Kinderfest2_klein Staunen, Lernen, Entdecken, Mitmachen, Zuhören, Zuschauen, Basteln, Lachen und Genießen heißt es für große und kleine Museumsbesucher beim Kinderfest im Rundfunkmuseum:

    Spannend sind die Versuche mit Elektrizität in der Experimentierwerkstatt. Wie bringt ein Apfel eine Uhr zum Laufen? Mitmachen und Basteln heißt es bei der Jugend-Technik-Akademie und bei der UNICEF-Hochschulgruppe Nürnberg: Kinder können Schubladenwächter sowie Tier- und Heldenmasken basteln. Lustig und spaßig wird es mit Clown Melman, der alle Gäste verzaubert.

    Außerdem werden die Oskar-Goller-Hörspielpreise vergeben, die die besten Hörspiele, die Kinder in den letzten beiden Jahren produziert werden, auszeichnen.




    2019 © Rundfunkmuseum der Stadt Fürth - Impressum