Donnerstag, 30. November, 18:30 Uhr
    Vortrag zur Fernsehzuschauerforschung

    forschung2
    Jeder hat schon von Einschaltquoten gelesen oder gehört. Jeder weiß, wie wichtig diese Zahlen für die Programmgestaltung und die Werbung im Fernsehen sind. Schließlich wird der Erfolg von Fernsehsendungen gerne an der Quote gemessen. Welche Sendung ist beliebt, welche nicht?

    Wie kommt man aber zu einer Aussage, wie viele Menschen ein bestimmtes Programm gesehen haben? Wie werden die hierfür benötigten Informationen erhoben? Und wie wird berücksichtigt, dass Angebote der Fernsehsender auch über das Internet genutzt werden können, über Tablet oder Smartphone? Die GfK in Nürnberg führt für die Arbeitsgemeinschaft Videoforschung in Deutschland diese Untersuchung durch und kann daher diese Fragen beantworten.

    forschung1
    Robert Nicklas, Leiter des Projektes TV Audience Measurement Germany bei der GfK in Nürnberg, erklärt, wie diese erhoben werden und wie sich ein solches Forschungsprojekt in der sogenannten digitalen Welt entwickelt.
    Das Museum hat bis 22:00 Uhr geöffnet. Das Museumscafé bietet kleine Snacks, Kuchen, warme und kalte Getränke an. Eintritt: 4€ / 3€ ermäßigt, inkl. Eintritt zu den Ausstellungen.
    Eintritt: 4€ p.P. (3€ ermäßigt)



    Donnerstag, 30. November 2017, 12:00 - 22:00 Uhr,
    Rundfunkmuseum XXL
    Abendöffnung des Museums mit Radiostammtisch.
    Treffen des Kurzwellenrings Süd.
    Ab 19:00 Uhr treffen Sie Mitglieder des Fördervereins
    und interessierte Sammler.
    Der XXL-Abend findet ab 2016 immer am letzten Donnerstag im Monat statt.


    Weihnachtsschließzeit
    Das Rundfunkmuseum bleibt von
    Freitag, 22.12.2017, bis einschließlich
    Montag, 08.01.2018, geschlossen.
    Ab Dienstag, 09.01.2018, ist das Haus wieder
    zu den üblichen Zeiten geöffnet.


    2017 © Rundfunkmuseum der Stadt Fürth - Impressum