Samstag, 20. Juli 2019, 14:00 Uhr
    Wie repariere ich ein kaputtes Handy?
    handy Defekte Smartphones sind zu schade für das Recycling. Bei diesem Workshop machen Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren in Kleingruppen aus je zwei defekten Smartphones ein intaktes. Passend dazu gibt es Hinweise, wie man selber durch sinnvolles Einkaufen Natur und Geldbeutel gleichzeitig schonen kann.
    Telefonische Anmeldung unter 0911-7568110 erforderlich.


    Donnerstag, 25. Juli 2019, 18:00 Uhr
    Technik zum Anfassen und Staunen
    Wolfgang Wolfgang Kunert, 2. Vorstand des Fördervereins des Rundfunkmuseums führt durch die Experimentierwerkstatt und Teile der Dauerausstellung des Museums. Die unterhaltsame Führung bietet Technik zum Anfassen und Staunen für Klein und Groß. Willkommen sind Technikbegeisterte, Technikinteressierte und Technik-Laien aller Altersklassen.

    Unter der Frage "Wie schafft es die Musik ins Radio oder Smartphone?" werden Sie unterhaltsam und kurzweilig in die Geheimnisse und Phänomene des elektrischen Stromes eingeführt. Ausprobieren und Mitmachen sind ausdrücklich erwünscht. Elektrische Geheimnisse des Alltags werden gelüftet und anschaulich erläutert - fortan werden Sie Ihre Umgebung mit anderen Augen sehen!


    Donnerstag, 25. Juli 2019, 12:00 - 22:00 Uhr,
    Rundfunkmuseum XXL
    Abendöffnung des Museums mit Radiostammtisch.
    Ab 19:00 Uhr treffen Sie Mitglieder des Fördervereins
    und interessierte Sammler.


    Sonntag, 4. August 2019, 9:30 Uhr bis 14:30 Uhr
    Sommerfrühstück
    Sommerf Passend zur Sonderausstellung "Geschraubt. Gelötet. Geleimt. Vom Selbermachen und Reparieren" heißt es beim Sommerfrühstück "Gekocht. Gebacken. Geschlemmt." Es warten hausgemachte süße und herzhafte Köstlichkeiten vom Frühstücksbuffet auf Sie - passend sommerlich, erfrischend und abwechslungsreich. Doch nicht nur am Buffet lohnt die Entdeckungsreise. Alle sind eingeladen, das verloren gegangene Werkzeug von Handwerker Max zu suchen und wiederzufinden. Wer kann den Werkzeugkoffer wieder vollständig machen? Klein und Groß erfahren außerdem im Upcycling-Workshop, wie man alten Kassetten einen neuen Sinn geben kann. Beim Heimwerker-Quiz darf die ganze Familie ihr Wissen rund um das Phänomen "Do-it-Yourself" testen. Eine gemütliche Familienführung durch das Rundfunkmuseum rundet das Begleitprogramm ab.

    Kosten für das Frühstück: Erwachsene 15 Euro p.P. inkl. Museumseintritt; Kinder von 6 bis 12 Jahren 10 Euro, Kinder unter 6 Jahren frei

    Zum Frühstück ist eine Anmeldung erforderlich
    (Tel.: 0911- 75 68 110 oder
    E-Mail: rundfunkmuseum@fuerth.de).
    Bei schönem Wetter genießen Sie Ihr Frühstück auf unserem Balkon oder im lauschigen Museumsgarten.


    Donnerstag, 29. August 2019, 18:00 Uhr
    Die Uferstadt Fürth – Heimat der Weltmarke GRUNDIG
    uferstadt_klein Die heutige Uferstadt Fürth blickt auf eine über einhundertjährige Geschichte zurück. Schon in der Kaiserzeit wurde auf dem Gelände eine Quelle entdeckt, ein neuer Ausflugsort für Fürther und Nürnberger entstand. Als nach dem 1. Weltkrieg der Erfolg ausblieb, lag das Gelände weitgehend bracht. Erst 1947 begann Max Grundig hier mit dem Aufbau seiner Produktionsanlagen, Fürth wird zur Zentrale des entstehenden Weltkonzerns.

    Der erste Teil der Führung stellt anschaulich die verschiedenen Nutzungsphasen der Uferstadt vor. Danach wechseln wir ins Rundfunkmuseum, wo anhand authentischer Objekte die Firmengeschichte erläutert wird.
    Dauer: ca. 90 Minuten
    Kosten: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro (inkl. ein Heißgetränk);
    Kinder bis sechs Jahre sind in Begleitung Erwachsener frei. In Kooperation mit der Tourist-Information Fürth.


    Donnerstag, 29. August 2019, 12:00 - 22:00 Uhr,
    Rundfunkmuseum XXL
    Abendöffnung des Museums mit Radiostammtisch.
    Ab 19:00 Uhr treffen Sie Mitglieder des Fördervereins
    und interessierte Sammler.


    2019 © Rundfunkmuseum der Stadt Fürth - Impressum